Mo 17. August — 16:00

Lukas Lindner & Kaleone presented by ESVUM im KUZ // Jürgen Kronenburg im Schloss

Indie-Pop // Gitarrist
Mainzer KulturGärten im Schloss und KUZ
Konzert: Indie Folk, Pop, Rock

Einlass

16:00

Beginn

18:30

Eintritt

frei

Die aktuelle Situation verlangt uns allen einiges ab – aber ein Sommer ohne Open Air-Konzerte und gesellige Abende im Biergarten? Nicht mit uns! Freut Euch auf die neuen „Mainzer KulturGärten“ mit Gastronomie und Kultur unter freiem Himmel.

UNSER HEUTIGES PROGRAMM

Ab 19 Uhr im KUZ: Lukas Lindner & Kaleone presented by ESVUM
Über Lukas:
Lukas’ Leben steht seit einem Jahr Kopf. Sein Studium war nichts für ihn und auch die abgeschlossene Ausbildung zum Versicherungskaufmann ist nicht sein Ding. Anfang 2019 kündigte Lukas seinen Job in Frankfurt und zog in seine Heimat auf's Land. Jetzt arbeitet er an seiner Musik im Homestudio und lässt seiner Kreativität Freiraum. Lukas ist entschlossen und bereit für seine Leidenschaft alles auf eine Karte zu setzen. Das zeigte er deutlich mit seiner Teilnahme bei „The Voice of Germany 2019“, wo er drei Coaches begeisterte und sich für Mark Forster entschied.

Seit über 10 Jahren schreibt Lukas eigene Songs und spielt Gitarre, Klavier und Schlagzeug. Er produziert alle seine Songs selbst, ohne Noten lesen können oder je Unterricht gehabt zu haben. Seine große Stärke sind Melodien und Kompositionen. Man gebe ihm eine Gitarre oder ein Klavier und innerhalb weniger Minuten kreiert er eine (Gesangs-)Melodie. Auf Gefühl und Gänsehautmomente legt Lukas wert. Live spielt er ein Programm von ca. 60 Minuten. Lukas’ Musik beschäftigt sich mit der Frage: „Was ist der Mensch?“. Er glaubt an Humanität, lebt vegan und singt von Hoffnung und Zweifel vieler Lebensfragen. Er will vor allem eines verbreiten: MUT & HOFFNUNG.

Über Kaleone:
Der Künstlername „Kaleone“ vereint nicht nur die Identität und Herkunft des Mainzer Künstlers, sondern verkörpert die Mischung aus mehreren Elementen. Der Name leitet sich aus seinem Familiennamen Kamara, sowie seinem Herkunftsland Sierra Leone ab. Er begann seine musikalische Laufbahn als Sänger und Songwriter, der seine Lieder hauptsächlich durch die Gitarre akustisch interpretierte. Als ehemaliger Profi-Sportler verbrachte er einige Zeit in der dominikanischen Republik, die maßgeblich für eine latein-amerikanische Rhythmik in seiner Musik verantwortlich ist. Heute vereint „Kaleone“ in seinen Songs einen modernen, urbanen Sound, der durch eine emotionale Soulstimme einen Mix aus RNB, Rap und Dancehall repräsentiert. Im Tanz zwischen energetischer Rhythmik und nostalgischen Gitarrenmelodien liegt jedoch ein essentieller Kern, die Emotion.

Ab 18:30 Uhr im Schloss: Jürgen Kronenburg
Ein Entertainer, der mit seiner variablen Stimme und rhythmischen Gitarrenspiel sein Publikum mit Pop- u. Rock-Klassikern ab den 60ern bis in die letzten Jahre begeistert.

_____________________________

Alles auf einen Blick

Standorte: KUZ Kulturzentrum Mainz & Kurfürstlichen Schlosses
Öffnungszeiten: Mo bis Fr: 16 bis 22 Uhr, Sa: 14 bis 22 Uhr, So: 14 bis 21Uhr
Öffnungszeiten Schloss: Mo-Fr.: 16:00-23:00 Uhr, Samstag + Feiertage: 14:00-23:00 Uhr, Sonntag 14:00-21:00 Uhr
Eintritt: frei (bis auf Weiteres)

KUZ Kulturzentrum Mainz

Dagobertstraße 20B
55116 Mainz
Online-Reservierung für maximal 8 Personen an einem Tisch hier: ONLINERESERVIERUNG
Die Reservierung ist kostenfrei.

Kurfürstliches Schloss

Peter-Altmeier-Allee 9
55116 Mainz
(Eingang Biergarten über die große Bleiche)
Online-Reservierung für maximal 8 Personen an einem Tisch hier: ONLINERESERVIERUNG
Die Reservierung ist kostenfrei.

Ein Kulturprojekt von KUZ Kulturzentrum Mainz, Frankfurter Hof und "Summer in the City" Mainz

Unsere Partner

Eulchen Bier, Sparda-Bank Südwest, Entega, Sparkasse Mainz, WRS Veranstaltungstechnik & FLO Service, Maleo Events, Allgemeine Zeitung Mainz